AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - Marvin Fries - Rönshausener - TCB - Th.D.

Gehe zum Thema :

Navigation :

Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Rainer Schnell

Datum: 31.07.11 20:04

Hallo zusammen,

heute geht es auf schmalster Spur weiter durch Südafrika. Hier sind die Links zu den bisherigen Folgen:

1. Einleitung / Durch das Highveld nach Klerksdorp
2. Mit den Klassen 23 und 25NC von Bethlehem über Thaba Nchu nach Bloemfontein
3. Bloemfontein, die Hauptstadt des Dampfes
4. Mit Volldampf über die „Kyalami-Rennbahn“
5. De Aar – das Raritätenkabinett
6. Dampf am Lootsberg- und Montagu-Pass
7. Dampf unterm Tafelberg
8. Regen, Garratts und Schmalspurdampf
9. Port Elizabeth – Dampf im 30-Minuten-Takt
10. Im Zickzack bergauf - von Aliwal North nach Barkly East



Die nächsten Tage haben wir für die Erkundung der 610 mm Stecken in Natal vorgesehen. Von Barkly East kommend durchqueren wir auf Schotterpisten die Transkei. Diese von den Xhosa bevölkerte Provinz (bekannte Vertreter: Nelson Mandela und Desmond Tuto) wurde ein Jahr nach unserem Besuch in die zwangsweise Unabhängigkeit entlassen und erst 1994 nach Ende der Apartheid wieder in die Republik Südafrika eingegliedert.

Im äußersten Süden der Provinz Natal befindet sich die Strecke von Port Shepstone am indischen Ozean nach Harding, 122 km im Landesinneren gelegen. Die Strecke wurde von den Natal Government Railways aufgrund des schwierigen Terrains, das Kurvenradien von 45 Metern erforderlich machte, in der Spurweite 610 mm erbaut und 1917 eröffnet. Die dort eingesetzten Garratt Lokomotiven der Klasse NGG 16 sind zum Zeitpunkt unseres Besuchs teilweise erst 7 Jahre alt und im besten Unterhaltungszustand. Das Depot Port Shepstone beherbergt neben den 610 mm Garratts auch die kapspurige Klasse S2. Alle wichtigen Versorgungseinrichtungen sind über Dreischienen-Gleise für beide Spurweiten erreichbar.

Rund 50 km nördlich von Port Shepstone beginnt in Umzinto eine weitere 610 mm Strecke. Sie führt über Ixopo ins 150 km entfernte Donnybrook. Hier trifft die Spurweite 610 mm auf die Kapspurstrecke nach Underberg. Der Verkehr auf dieser Stecke wird nach unseren Unterlagen von der 1’C1‘+1’C1‘ Garratt-Klasse GCA abgewickelt. Doch im Bahnhof ist nichts zu sehen, sodass wir uns erst mal dem nächsten Ziel widmen.

Dies ist die Strecke Umlaas Road – Mid Ilovo. Wir haben einige Schwierigkeiten, den Bahnhof zu finden, denn folgt man den Schildern Umlaas Road landet man auf der Umgehungsstraße (Umlaas Road!), die in weitem Bogen um die Bahnanlagen herumführt. Ein Hinweis auf Umlaas Road Stasie fehlt leider. Hier begegnet uns die zweite 610 mm Garratt in Form der Klasse NGG 13, geliefert 1927/28 von Hanomag. Ein GmP- und ein Zuckerrohrzugpaar verkehren 1975 täglich. Diese geringe Auslastung führte letztendlich 1985 zur Stilllegung dieser Strecke.

Ein abschließender Besuch in Underberg brachte auch keine Erkenntisse über den Einsatz der Garratt-Klasse GCA. Der Bahnhof war menschenleer. Ein Blick auf den ausgehängten Fahrplan ergab noch ca. zwei Stunden bis zum Eintreffen des nächsten Zuges. So fuhren wir zum Übernachten weiter nach Pietermaritzburg, um am nächsten Tag im Depot Mason‘s Mill nähere Informationen einzuholen.




Die heutige Strecke von Barkly East bis Pietermaritzburg

http://img838.imageshack.us/img838/5839/002011052213450700final.jpg


Alle Aufnahmen entstanden am 18.und 19.09.1975


(1-3) In der Lokstation Maclear wird eine 19D auf Hochglanz gebracht

http://img143.imageshack.us/img143/2301/011975091606570100final.jpg

(1)


http://img685.imageshack.us/img685/6553/021975091606570101maste.jpg

(2)


http://img832.imageshack.us/img832/6905/031975091606570200final.jpg

(3)


http://img8.imageshack.us/img8/7322/041975091706570500final.jpg

(4) NGG16 28 wartet mit einer Schwester im Depot Harding auf den nächsten Einsatz


http://img696.imageshack.us/img696/1018/051975091706570600final.jpg

(5) Gerade 7 Jahre alt war diese NGG16 zum Zeitpunkt unseres Besuches



http://img191.imageshack.us/img191/9691/061975091706580300final.jpg

(6) Die Strecke von Port Shepstone am Indischen Ozean nach Harding schlängelt sich durch das Land der Zulus, zahlreiche Rundhütten säumen die Gleise.


(7-9) Izingolweni ist eine Lokwechselstation auf halber Strecke zwischen Port Shepstone und Harding


http://img823.imageshack.us/img823/6574/071975091706590500final.jpg

(7)


http://img837.imageshack.us/img837/7825/081975091706581100final.jpg

(8)


http://img827.imageshack.us/img827/7476/091975091706590600final.jpg

(9)


http://img842.imageshack.us/img842/1911/101975091706600400final.jpg

(10) Ein Güterzug mit NGG16 auf Talfahrt bei Renken



http://img593.imageshack.us/img593/7238/111975091706600402final.jpg

(11) Der gleiche Güterzug passiert Oslo Beach am Indischen Ozean.



http://img220.imageshack.us/img220/5023/121975091706600900final.jpg

(12) Im Depot Port Shepstone sind Lokomotiven beider Spurweiten zu Hause. Auf dem Dreischienengleis eine Rangierlok der Klasse S2, daneben eine NGG16.


http://img14.imageshack.us/img14/7558/131975091706610600final.jpg

(13) Der Vorortsverkehr von Port Shepstone wird mit Elektrotriebwagen der Klasse 4M2 abgewickelt.


(14-16) Das Depot Umzinto hat beachtliche Ausmaße und führt Ausbesserungen an den 610 mm Garratts durch

http://img204.imageshack.us/img204/783/141975091706611000final.jpg

(14)


http://img534.imageshack.us/img534/7231/161975091706620300final.jpg

(15)


http://img823.imageshack.us/img823/4755/151975091706610900final.jpg

(16)


http://img820.imageshack.us/img820/8304/171975091706621000final.jpg

(17) NGG16 126 verlässt Donnybrook mit einem Güterzug


http://img269.imageshack.us/img269/7128/181975091806580100final.jpg

(18) Die Schule ist aus!


http://img687.imageshack.us/img687/9676/191975091806630500final.jpg

(19) NGG16-Parade im Deport von Ixopo


(20-22) Geschäftiges Treiben herrscht im Bahnhof Mid Illovo, nachdem der GmP aus Umlaas Road eingetroffen ist

http://img3.imageshack.us/img3/1705/201975091906650100final.jpg

(20)


http://img51.imageshack.us/img51/273/211975091906650300final.jpg

(21)


http://img577.imageshack.us/img577/5254/221975091906650501final.jpg

(22)


(23-24) 1927 von Hanomag geliefert: NGG13 60 in Mid Illovo. Die Lok gelangte nach Auflassung der Strecke Umlaas Road – Mid Illovo in die Schweiz zur Schinznacher Baumschulbahn

http://img714.imageshack.us/img714/3446/231975091806640900final.jpg

(23)


http://img600.imageshack.us/img600/1231/241975091906660400final.jpg

(24)


http://img98.imageshack.us/img98/8057/251975091906650900final.jpg

(25) NGG13 60 bei Eston



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:01:17:08:29.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: Paul Tramheer

Datum: 31.07.11 20:19

Hallo Rainer - Mein Schmalspurherz freut sich sehr über diese Serie. Dazu hat jedes Bild ein Motiv und in höchster Qualität.
Sehr schön !!
Paul
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 31.07.11 21:04

Einwandfrei !!
Was für Mördermaschinen auf dieser schmalen Spur. Man vergleiche das mal mit der MPSB.
Besonders gelungen finde ich den Freisitz für den Heizer (letztes Bild)

Vielen Dank und gerne mehr noch von diesen interessanten Sachen.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 31.07.11 22:28

Wunderbar! Mail nach Südafrika ist unterwegs.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Bilder-Einstell-FAQ V3 Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: Klaus Heckemanns

Datum: 31.07.11 22:52

Ein sehr schöner Reisebericht aus einem fernen Land und einer fernen Zeit. Da kommt man gerne mit.

Beste Grüße Klaus
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: 219 003-1

Datum: 01.08.11 14:15

Hallo,

wann sind die Strecken stillgelegt worden?

Gruß, 219 003-1
Optionen:

Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 01.08.11 21:36

Hallo Rainer,

auch bei diesem Beitrag bleibt mir wieder die Spucke weg. Was Du alles vor die Linse bekommen hast, ist einfach sagenhaft! Und dann hast Du es noch gekonnt eingefangen.

Ich wollte immer dorthin, es hat aber nicht sollen sein. Umso mehr freue ich mich über Deine Südafrika- Beiträge!

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

Optionen:

Fantastisch! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 02.08.11 14:55

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: [twitter.com] @raildata_info
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg
[raildata.info]

Mein DSO-Reportagen-Inhaltsverzeichnis:
[www.drehscheibe-online.de]
Optionen:

Für mich der stärkste Teil bislang! (o.w.T)

geschrieben von: Rolf Stumpf

Datum: 02.08.11 14:58

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 02.08.11 23:51

Moin Rainer!

Dank Deiner gewohnt guten Aufnahmen kann ich nun besser nachvollziehen, was mir damals bei meinem Besuch durch die Lappen gegangen war. Ich besuchte Ixopo, um dort an die Strecke zu kommen, ich fand sie auch, aber ein Unwetter hatte die Bahn komplett lahmgelegt. So blieb mir nichts anderes übrig, als "ersatzweise" den dortigen Schienenersatzverkehr zu fotografieren:

http://img27.imageshack.us/img27/2360/073ixopo1592.jpg

Auch zu späteren Zeiten hat es mich nie wieder dorthin verschlagen...

Port Shepstone hatte ich nicht kennengelernt, Deine Aufnahmen von dort zeigen ein 610mm-Paradies!

Auf die weiteren Etappen der Reise bin ich gespannt, vielen Dank für die bisherigen Beiträge!

Herzliche Grüße wenige km Richtung Süd-Ost

Helmut
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Thimothy

Datum: 04.08.11 08:16

Ich war Anfang der 90-iger in SA und habe einige Bahnen besucht. Dann wieder vor 2 Jahren und einige Strecken existieren nicht mehr. Umso löblicher die Initiative eines Farmers, der 610mm-Material sammelt und restauriert.

[www.sandstone-estates.com]
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: tkautzor

Datum: 04.08.11 13:35

Estcourt-Weenen schon 1983, Umzinto-Ixopo-Donnybrook und Umlaas Road-Mid Illovo 1985. Port Shepstone-Harding wurde spaeter privat als Alfred County Railway (ACR) weiter betrieben und das letzte Streckenteil erst vor einigen Jahren definitiv geschlossen.

Die kurze Zweigstrecke Ixopo-Madonela wurde Ende der 90er Jahre als Museumsbahn teilweise wieder aufgebaut und ist als Paton's Country Narrow Gauge Railway (PCNGR) betrieben.

Thomas.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:04:13:39:50.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulus (24B)

geschrieben von: FSP

Datum: 04.08.11 19:00

Soweit ich mich entsinne, steht solch eine Garratt im TM Berlin. (Wenn sie noch dort ist)

http://img30.imageshack.us/img30/349/img0276ql.jpg

http://img840.imageshack.us/img840/5419/img0277qk.jpg

http://img814.imageshack.us/img814/3605/img0278aa.jpg
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Rainer Schnell

Datum: 05.08.11 15:47

Vielen Dank für eure Ergänzungen.
Bei der Lok Nr. 83 aus dem Technik Museum in Berlin handelt es sich um die letztgebaute Lok der Klasse NGG13.

Grüße aus HH
Rainer
Optionen:

Was für Mördermaschinen

geschrieben von: Kohle

Datum: 05.08.11 16:05

Soche " Mördermaschinen" sind in Wales unter Dampf zu bewundern
Kohle
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: adler

Datum: 05.08.11 16:07

Rainer Schnell schrieb:
-------------------------------------------------------
> Vielen Dank für eure Ergänzungen.
> Bei der Lok Nr. 83 aus dem Technik Museum in
> Berlin handelt es sich um die letztgebaute Lok der
> Klasse NGG13.
>
> Grüße aus HH
> Rainer

Eine Betriebsfähige befindet sich in der Schweiz auf der Schinznacher-Baumschul-Bahn. Dies ist in der Nähe von Brugg.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Rainer Schnell

Datum: 05.08.11 17:02

Genau so ist es. NGG13 60 (siehe Bilder 23-25) wurde 1985 nach Betriebseinstellung der Stecke Umlaas Road - Mid Illovo an die Schinznacher-Baumschulbahn verkauft.
Rainer
Optionen:

Wo siehst Du denn hier eine Kaffeemaschine? ;-))) (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 05.08.11 17:10

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
IC 666 "Rosemarie Nitribitt"

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3264616338613436.jpg
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: tkautzor

Datum: 06.08.11 16:08

Bei der Lok in Berlin muesste es sich in wirklichkeit um NG78 (Hanomag 10630), mit falschen Schildern, handeln. Die echte und letztgebaute NG83 (Hanomag 10635) befindet sich in Privatbesitzt in Emmerich und ist angeblcih betriebsfaehig (neuer Kessel aus Meinigen).

Thomas.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: Kreisbahn

Datum: 06.08.11 22:23

Vielen Dank für diesen fantastischenn Bildbericht. Ich lese jede Folge mit Genuss. Schade, dass die Schmalspurherrlichkeit in Südafrika inzwischen vollständig beendet ist. Ich habe im Juli die Avontuur Raiway besucht, auf der ja leider im Dezember 2010 der Verkehr vollständig eingestellt wurde. Auch der Apple-Express fährt nicht mehr. Damit ist nun auch der Verkehr auf der letzten Transnet-Schmalspurbahn Geschichte. Im Auslandforum (siehe hier:[www.drehscheibe-foren.de]) habe ich einige Fotos vom aktuellen Zustand der in Humewood abgestellten NGG 11, NGG 13 und NG 15 eingestellt. Wenn man diese Loks mit Deinen Aufnahmen vom aktiven Dienst vergleicht, können einmem fast die Tränen kommen.

Viele Grüße
Kreisbahn





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:06:22:25:04.
Optionen:

Re: Südafrika 1975: 11. Auf 610 mm durch das Land der Zulu (24B)

geschrieben von: tkautzor

Datum: 07.08.11 03:15

Wie schon weiter oben erwaehnt, bei der Paton's Country Narrow Gauge Railway in iXopo kann man die Schmalspurherlichkeit auf einer kurzen aber sehenswerten und abwechslungsreichen Strecke noch regelmaessig erleben, entweder hinter NG/G11 NG55 oder einer von zwei Avonside Plantage-Tenderloks. Bei einer Reise nach KwazuluNatal lohnt es sich also, diese Museumsbahn mit einem Besuch und einer Mitfahrt zu unterstuetzen.

[www.futurenet.co.za]
[www.sa-transport.co.za]

Und bei Sandstone im Free State kann man die Schmalspurherrlichkeit hoffentlich bei einer Fototour miterleben.

Thomas.
Optionen:

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de