AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - Tschenser

Gehe zum Thema :

Navigation :

EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: ohneEisen

Datum: 07.11.11 09:48

Anders als bei eep 7 wurde der angestrebte Veröffentlichungstermin nur minimal überschritten. Seit ein paar Tagen ist die Version zu haben.

Für diejenigen, die bei eep 7 alle Plugin mitgemacht haben, gibt es einen deutlichen Preisnachlass, denn außer einer Anlage und etwa 150 Modellen sind technisch nur relativ wenige Neuerungen enthalten. Für diejenigen, die gern mal ihre Anlage(n) unter neuen Perspektiven erkunden, ist wohl vor allem der neue Kameratyp von Interesse.

Hier mal ein Filmchen, wo die "mobilen Kameras" im Einsatz sind:

An Ems und Rhein, in Köln und am Tauern
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: Kreuztafelfan

Datum: 10.11.11 11:23

Gute gelungen der Film. EEP ist und bleibt einfach Spitze. Das einzige was mich sehr stört ist, dass man die Anlagen und Modelle nicht von EEP 6 nach EEP 7 mitnehmen kann. Modelle kann man zwar in das neue Format konvertieren, aber angeblich gibt es da technische und rechtliche Schwierigkeiten. Na und für ne Anlage ist das angeblich gar nicht möglich. Ich bastele seit Jahren an meiner EEP 6 Anlage an der ich sehr hänge und von der kann ich mich einfach nicht trennen. Wenn das nicht wäre, dann hätte ich heute schon EEP 8 auf meinem Rechner, das kannste aber glauben.

Gruß Kreuztafelfan

http://vt798.vt.ohost.de/Kreuztafel.gif
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: ohneEisen

Datum: 10.11.11 13:23

Hallo Kreuztafelfan,

es gibt sicher mehrere Gründe, die langjährige eep-ler bis heute davon abhalten, auf die neuen Versionen umzusatteln.

Nicht wenigen ist die seit eep7 erforderliche Registrierung ein Dorn im Auge, und es stimmt wohl, dass das Programm“nach Hause telefoniert“. Jedenfalls höre ich von anderen Usern, dass beim Öffnen von eep Hinweise auf neue Updates, Patches usw. erscheinen. Selber kenne ich das nicht, weil mein 17-zöller Laptop noch nie am web war (hauptsächlich, weil mir Update-Orgien auf dem kleinen Netbook langen; anders als z. B. Railworks, das ich seit Monaten ungenutzt rum liegen habe, kann eep7 ff aber komplett per Telefon (Hotline) registriert werden).

Was die Kompatibilität und den Konverter betrifft, kann ich die Bedenken nur selten nachvollziehen. Meine Anlagen „Bodensee“ und „Emsland“ habe ich in eep3 begonnen, und dann in eep 5, 6, 7 und nun 8 überführt, und dies ohne größere Probleme. Natürlich bedeutete es erneuten Aufwand, die Bodentexturen auf die zumeist besseren Bilder seit eep7 umzusprühen, aber es hat sich gelohnt.

Was die Konvertierungsverbote angeht, auf deren strikte Einhaltung vereinzelte Konstrukteure wirklich großen Wert legen, kenne ich User, die Epochen oder Themen bauen, wo diese Verbote in der Tat ein paar schmerzliche Lücken reißen. Andererseits ist davon zu hören, dass sich nun einige daran machen, beispielsweise Autos der Epoche III einfach neu zu bauen. Mit komfortableren 3D- Konstruktionsprogrammen als dem guten alten NOS soll es wohl überdies deutlich flotter von der Maus gehen. Davon abgesehen gibt es eine 5-stellige Zahl an Modellen, die der Konvi „darf“, und die nicht selten ganz hübsch werden. Derzeit ist wohl noch ein installiertes eep7 nötig, um ihn zu nutzen, aber für Neueinsteiger in eep8 wird er wohl bald auch verfügbar sein.

Vor einiger Zeit war zu lesen, dass womöglich demnächst auch wieder eine reine Freeware-Szene zu eep akzeptiert werden könnte. Als quasi „amtlicher“ Modelltester sehe ich einer solchen Entwicklung – sollte sie den eintreten - mit gemischten Gefühlen entgegen: Eine gewisse Kontrolle ist vielleicht gar net soo verkehrt. Als Liebhaber von Großanlagen fände ich es nicht so toll, wenn es demnächst massenhaft kostenlose Framekiller gäbe, die einem eine Diashow spendieren, aber warten wir´s halt ab...

Gruß aus Kölle

Heiner

Gruß aus Köln

Heiner http://www.abload.de/img/ems81ms50p8zxqh.gif und hier Liste der Beiträge in DSO]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:10:13:26:22.
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: daniel1977

Datum: 10.11.11 21:32

guten abend,

ich habe mir mal eep8 gegönnt. und ich muss feststellen das eep6 am besten ist.
traurig auch das manche fahrzeuge bei eep8 immer noch den stand von eep3 haben.
zb. br110, 118, 242, 250 der dr. sowie manche personen- und güterwagen.
---sowas ist nicht mehr preis und zeit gemäß---

aber hauptsache alle ice´s und tgv´s.

ich bin alles fahrer aber man hätte mehr machen können.
mfg dr


ps...ok die grafik und schattierungen sind prima........................mehr leider nicht.
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: ohneEisen

Datum: 10.11.11 22:37

Grund zum Jammern haben logisch alle eep-User, und das auf recht unterschiedlich hohem Niveau. Mir kam das seit eep7 auch so vor, dass echte Neuheiten vorwiegend für DB und SBB erschienen. Einerseits passte schon das Grundsortiment weit besser als je zuvor zu der anfangs für ca. 1979-1992 gedachten Rheintal-Anlage. E10, E40, E41, yg-Umbauwagen, usw. lagen bereits als Neukonstruktionen im Grundbestand vor.

Mittlerweile denke ich jedoch daran, zumindest eine Privatversion des Rhein-Nahe-Hunsrück Themas zu erstellen, die in den 1950ern spielen soll. Und dafür fehlen verdammt viele markante DB-Dampfer völlig: Ohne eine 05, eine 42.90, eine 50.40, eine 52 Kondens, eine 56.2-8 wäre es für mich nicht das Rheintal, das mir vorschwebt, und diese gibt es nicht nur nicht ein mäßiger eep3 Qualität, sondern überhaupt nicht!

Da wird man wohl noch (teilweiswe sehr lange...) warten müssen, aber was DR betrifft: Die neuen 01er sind beide im DR Outfit, und nicht als heutige Museumsloks, die sie beide eben auch sind, erschienen. So gesehen, könnten die Diesel- und Elloks irgendwann auch noch dran kommen...
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: Kreuztafelfan

Datum: 14.11.11 11:53

Ich habe mir EEP 8 bestellt und kann es kaum erwarten dieses Programm endlich zu installieren. Ich habe aber noch eine Frage zu den Modellen. Angelich sind ja die Modelle in EEP7 und EEP8 nur noch für den registrierten Anwender benutzbar. Ich habe da grundsätzlich keine Probleme mit, da ich die Modelle sehr gerne offiziell kaufe und mit diesem kleinen Betrag gerne die Programmierer für die Mühe honoriere. Was ist aber wenn ich mal einen neuen Computer kaufe und dort EEP8 neu installiere? Werde ich da als Nutzer erkannt oder muss ich dann alle Modelle neu kaufen?

http://vt798.vt.ohost.de/Kreuztafel.gif
Optionen:

Re: EEP 8 "expert" und die Kameras

geschrieben von: ohneEisen

Datum: 14.11.11 17:44

Über diese nötige Freischalterei kann man viel Abschrechendes lesen, sogar in ansonsten seriösen Quellen.

Da ich wie gesagt via Telefonat mit der Hotline freischalte, kann ich nur dazu etwas sagen. Als ich vor einem Jahr eep7 neu hatte und die Hotline anrief, war so ziemlich das erste, was man mir sagte: "Was die Zahl angeht, machen sie sich da bloß keine Gedanken, wenn sie die Rechner öfter umbauen oder neue kaufen, kriegen Kunden, wo kein Anlass zu Vermutungen besteht, so viele Freischaltungen, wie sie benötigen." Obwohl ich wenig Bedarf hab, weil ich am Rechner nur höchst selten rum schraube, glaube ich, das ist auch so.

Was nun den Tausch angeht: Tauschen mit anderen Usern könntest du, auch das Zeug installieren, aber sehen würdest du Fragezeichen als Platzhalter für die bei nicht freigegebenen Modelle. Weil das so ist, fühlen sich offenbar einige eep-User in ihren Freiheiten empfindlich beschnitten. Auch Shop-Anlagen wie etwa "In Vino Veritas" kannst du zwar tauschen und öffnen, doch die Zahl der ??? dürfte die Lust an der Kopie doch arg einschränken. Aber die z. B. ist ja in eep8 Expert eh schon drin. Und für halbwegs ernsthafte Interessenten ist auch nur die 8 Expert Version sinnvoll. Den Konvi am besten gleich mitbestellen.

Neu kaufen musste sonst jedenfalls definitiv nix. Bei allen, die ich kenne, hat eep8 auch tadellos alles bis dahin für 7 konvertierte gleich bei der Installation mit rüber geschafft. Und das Update für den Konvi nur in 8 ohne 7 ist auch mittlerweile da. Und von teuren Plugin kann man locker die Finger lassen. In der jeweils nächsten Vollversion ist dann doch eh alles wieder drinne.
Optionen:

Gehe zum Thema :

Navigation :

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de